In eigener Sache: Repeatermap


#1

Hallo ihr,

ich erlaube mir mal ein bisschen Werbung in eigener Sache zu machen. Wie einige von Euch vielleicht schon wissen, habe ich vor einiger Zeit das Projekt repeatermap.de ins Leben gerufen. Was als kleines Projekt in Hamburg begann hat sich inzwischen zu einer ausgewachsenen Datenbank von Repeatern in Deutschland (und darüber hinaus) entwickelt.

Ich habe hauptsächlich die Oberfläche, die Datenbank und das Backend entwickelt und ich habe ein kleines Admin-Team, was mir dabei hilft, Änderungen und Korrekturen einzupflegen.

Und nun das wichtigste: Täglich senden mir zahlreiche OMs und YLs Änderungen, Ergänzungen und Korrekturen. Nur dadurch konnte das Projekt bisher so erfolgreich sein.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mal auf der Karte nach den Relais in Eurer Umgebung guckt und mir Bescheid gebt, falls was nicht stimmt oder fehlt. Zum Melden fehlender Repeater einfach auf den “+” Button oben im Menü klicken und für Korrekturen gibt es ein Icon neben jedem einzelnen Beitrag in dem Popup zum Repeater.

https://repeatermap.de

Ich freue mich über zahlreiche Updates, damit die Karte für uns alle sinnvoll nutzbar ist.

Die Liste meiner Ideen für das Projekt ist riesig und leider im Moment umgekehrt proportional zur Zeit, die ich dafür investieren kann. Aber das wird auch wieder besser :slight_smile:

73, Martin, DK3ML


#2

Danke für die Karte, sie hat mir schon so manches mal geholfen. Eine Frage habe ich: Gibt es eine API für die Datenabfrage? Mir kommt die verrückte Idee, dass man die Infos der Datenbank nutzen könnte, um spezielle Repeaterlisten für einzelene Funkgeräte zu erstellen; beispielsweise für das TH-D74.


#3

Moin Michael,

eine API ist kein Problem. Tolle Idee, ich bin dabei.


#4

Mittlerweile Standardwerk bei der Suche nach “Anschluss”!


#5

Danke. :slight_smile:

Die Karte nutze ich immer wieder gerne.

vy 73 Joshua DC7IA


#6

Dito! Sehr schöne Seite.


#7

Schöne Seite - vielleicht könnte man “Multimode” Relais in einer anderen Farbe anzeigen - nur “Grün” erschlägt einen :slight_smile:


#8

Am Anfang waren Repeater mit ungenauer Position (nur aus dem 6-stelligen Locator berechnet) rot und die mit genauer Position grün. Im Laufe der Zeit wurden die meisten Positionen korrigiert, so dass nur noch wenig rot übrig war. Wir haben dann die unterschiedlichen Farben abgeschafft, weil viele dachten: Rot bedeutet außer Betrieb.

Ich habe noch eine längere Liste an Verbesserungen, ich muss nur endlich mal die Zeit finden, sie auch umzusetzen :slight_smile: Vielleicht fällt mir dann auch eine sinnvolle Verwendung der Farben ein.


#9

Wie wäre es mit z.B.

FM · grün vielleicht?
DStar · silbergrau
DMR · blau
C4FM/System Fusion · ocker
TETRA · hellblau
ATV · vielleicht #9900ff oder #cc00ff, weil sich das gut von den anderen abhebt.

Diese Farben werden auch in den offiziellen Logos für die Betriebsarten (D-Star, DMR, C4FM/System Fusion, TETRA) verwandt.
Alles andere orange, damit besondere Relais auffallender sind.

Ansonsten möchte ich noch anregen den Filter von C4FM in System Fusion oder C4FM/System Fusion umzubenennen, da C4FM nur die Modulationsart bezeichnet und die Betriebsart bzw. der Mode System Fusion heißt.

vy 73 Joshua · DC7IA


#10

Achja. Und sag mal Bescheid wenn du eine schwedische Übersetzung für repeatermap.de haben willst.
Vielleicht fangen dann anschließend Schweden an zu kontribuieren.


#11

Das Problem dabei ist, dass es ganz viele Standorte mit mehreren Betriebsarten gibt:
grafik

Da kann man also keine eindeutige Farbe zuordnen. Ich habe deshalb die Filter geschaffen, da kann sich dann jeder aussuchen, welche Bänder und Betriebsarten er arbeiten kann und bekommt dann nur entsprechende Repeater angezeigt (natürlich auch die Multimode).

Aber ich nehme die Farb-Idee in meine Ideenliste mit auf, vielleicht fällt mir ja eine Lösung ein.

Vielen Dank für das Feedback

73, Martin


#12

Wie wäre es mit einer gesonderten Farbe, wenn es mehrere Relais oder Modes an einem Standort gibt?