Hagen DO9ZIG JN58SC


#1

Hallo,
habe meine Lizenz seit Ende letzten Jahres und war zur Lizenz motiviert wegen vieler neuer Möglichkeiten mit SDR (RTL-SDR, OpenDigitalRadio) mich auch mit dem technischen Experimentalfunk zu befassen und hab dann festgestellt, dass ich dank billiger China-Geräte mit DMR/Brandmeister zunächst am schnellsten zum Funken mit etwas mehr Reichweite, als die örtlichen FM-Relais auf 2m und 70cm. Spannend entdecke/beobachte ich die MMDVM-Szene, hab mir aber erst mal einen openspot zugelegt…
APRS finde ich auch interessant, aber da bin ich noch zurückhaltend, was die Datenübertragung angeht, weil man die aus aprs.fi laut deren FAQ erst nach 2 Jahren wieder zuverlässig entfernt bekommt. Allerdings, mit dem MD390 hab ichs mal probiert an bestimmten Orten GPS-Daten zu übertragen, leider bislang noch vergeblich. Da fehlt mir noch einiges an Verständnis, was da passiert, welche Komponennten welche Datenpackete wann von wo nach wo übertragen und wie ich das erkennen kann.
Für alles weitere im AFU lote ich noch meine Möglichkeiten und Ressourcen aus und hoffe auch auf Ideenaustausch und Impulse aus diesem Forum…
Ins Auge gefasst ist ein Red Pitaya für div. digitale Betriebsarten auf KW mit SDR und Messen jeglicher Art. Dazu eine Magnetic Loop für den Balkon in eng bebauter Umgebung…
(Rund)funk als Technik und als Medium ist schon seit vielen Jahrzehnten ein Faible, beruflich hat es mich allerdings in die Softwarebranche verschlagen, wo hardwarenahe Theme und Funk keine Rolle spielen und leider ClosedSource auf Basis einer Firma aus Redmond das meiste im Griff hat - weswegen ich im Freizeitbereich ausschließlich Linuxbasierte Programme (Debian) nutze und mich jener Firma verweigere im Gegensatz zu meinem Oberbürgermeister, der LiMux gecanceld hat…


#2

Hallo,
schön dass es noch ein paar DOler hier gibt :wink:
DMR würde mich auch interessieren, leider gibt’s bei uns in der Gegend nirgends einen Repeater.

73


#3

Willkommen im Forum @do9zig

Ich habe beruflich und privat sehr viel mit Linux zu tun. Hatte die private Nutzung zu 100% Linux umgestellt, musste aber durch den Amateurfunk wieder leicht zurückrudern. Hab Dualboot mit Windows für PowerSDR, CPS und Videoschnitt.