5 Volt aus der RS232 Schnittstelle


#1

Moin,
ich muß das gleich vorweg sagen “Ich bin kein Computermann” und habe davon keine Ahnung. Ich weiß nur, wie so ein Ding eingeschaltet wird. Jetzt möchte ich aber ein kleines Gerät bauen. Für die Stromversorgung von 3 kleinen Optokopplern benötige ich 5V. Kann ich die irgendwo an der RS232 Schnittstelle direkt abzapfen ?? Ich möchte das Gerät möglichst klein halten und keine zusätzlichen Pereferiegeräte, wie Steckernetzteile oä verwenden.
73 de Peter


#2

Hallo,

eine richtige RS232-Schnittstelle verwendet normalerweise +/- 12V. Ausnahmen sind möglich, müsste man im konkreten Fall mal messen mit welchen Spannungen deine Schnittstelle arbeitet. Viel Strom kann man da aber auch nicht ziehen.
Wieso eigentlich RS232 - hat dein Computer kein USB? Da hätte man direkt 5V.

73 Haiko DO9HC


#3

Hi,

die Dinger sind nicht so wirklich dafür gemacht viel daraus zu ziehen, eine typische serielle Maus zieht etwa 10 mA. Ich weiß ja nicht so genau wie viel du brauchst.

Wenn du 5V brauchst, dann würde ich, wie DO9HC sagt, einen USB-Anschluss nehmen. USB 2.0 liefert dir 500 mA, manche Anschlüsse auch mehr; 500 mA ist es aber immer, durch den Standard.

Viele Grüße

Joshua DC7IA


#4

Ich wollte 3 kleine Optokopplet versorgen… mehr nicht

Viele Grüße … Peter


#5

Die Schnittstelle ist aber nicht zur Stromversorgung gemacht, d.h. es gibt keinen speziellen Pin dafür. Man müsste also erst mal schauen ob man überhaupt 5V hat und dann per Software z.B. einen der Handshake-Pins (RTR oder DTR) so schalten, dass der immer auf ‘+’ liegt (wenn man den nicht wirklich für Handshake braucht), darüber könnte man dann ein wenig Strom ziehen, wie viel genau weiß ich auch nicht.


#6

OK, vielen Dank für die vielen Hinweise. Ich denke, das ich mein Vorhaben dann doch verwerfe und das ganze einer USB Lösung zuführen werde

73 de Peter